On y va – auf geht's – let's go!

Gewinnerprojekte

Hier stellen wir Ihnen die Projekte vor, die im Rahmen des Programms zur Zeit eine Förderung erhalten oder diese bereits erhalten haben.
Für die Präsentation der Projekte sind ausschließlich die jeweiligen Teams verantwortlich.

Fairer Handel und Kultur für Universitäten

Fairer Handel und Kultur für Universitäten

Unser Projekt mobilisiert junge Menschen, um sich als "BotschafterInnen des Fairen Handels und der Kultur" zu engagieren, und zwar ganz konkret bei Infoständen in der Mensa, Workshops oder bei Fairy Days. Wir streben an, durch unsere Erfahrungen und gute Praxis Beispiele zu liefern, um den studentischen Alltag fairer zu gestalten.
Weil wir den fairen Handel in viele Gesellschaftsfelder einbinden, wurde hier der Kulturbereich (z.B. studentische Theaterfestivals) als Schwerpunkt ausgewählt.
Projektpartner:
Aktionsbündnis Faire Uni Saar (Evangelische Studierende Gemeinde) (Deutschland), GrAFiTI- Studentisches Theater in der Grossregion (Luxemburg), Centre Culturel Franco-Allemand: CCFA Nantes (Frankreich)

Projekt gefördert im 3. Durchgang.

Grenzüberschreitendes Zusammenleben

Grenzüberschreitendes Zusammenleben

"Ein Zusammenleben über die Grenzen hinaus" : Unsere Unterschiede, unsere Gemeinsamkeiten, unsere Stärken, unsere Möglichkeiten… Drei Treffen von jeweils 4 Tagen für junge Franzosen, Deutsche und Belgier zwischen 18 und 25 Jahren. Ein Ziel: Durch sportliche und kulturelle Aktivitäten das gegenseitige Zuhören und das Verständnis der Kultur unseres Nachbarn fördern. Partizipative Aktivitäten, um den anderen zu entdecken, sich auszutauschen, sich gemeinsam ein Bild von der Zukunft zu machen, um voranzugehen und zusammen Projekte zu bauen. Bei jedem Treffen werden wir verschiedene Aspekte des Begriffes „Diversität und Integration“ thematisieren.
Projektpartner:
LIGUE DE L'ENSEIGNEMENT 54 (Frankreich), Landesjugendwerk der AWO (Deutschland), Service Volontaire International (Belgien)

Projekt gefördert im 3. Durchgang.

Projekte aus dem früheren Programm

Während der Laufzeit des Vorgängerprogramms (2007-2014) wurden sehr unterschiedliche Projekte gefördert. Das Spektrum der Bereiche, in denen es zu geförderten Kooperationen kam, war sehr vielfältig. Einen Gesamtüberblick über alle bisher geförderten Projekte finden Sie auf der On y va - Programmseite der Homepage der Robert Bosch Stiftung.