On y va – auf geht's – let's go!

Zielsetzung

Warum fördern wir gemeinnützige Projekte?

Mit dem Ideenwettbewerb wollen wir zivilgesellschaftliches Engagement innerhalb Europas und die Arbeit zugunsten des Gemeinwohls unterstützen. Dabei geht es zunächst um ein Zeichen der Anerkennung dieses Engagements.

Gleichzeitig wollen wir die Projektträger aber auch ermutigen, ihre Arbeit in einem europäischen Umfeld mit Partnern weiterzuentwickeln und auszubauen. Die eigene Horizonterweiterung ist dabei ebenso wichtig wie die Schaffung von neuen Kontakten, die dauerhaft genutzt werden können und sollen.

Da zivilgesellschaftliches Engagement häufig isoliert abläuft, möchten wir die Möglichkeit geben, von Erfahrungen früherer und aktueller Projekte zu profitieren, Kontakte zu ehemaligen Verantwortlichen und Teilnehmern zu knüpfen und dann auch selbst Teil eines Netzwerks zu werden.

 

Was bringt mir die Teilnahme an
„On y va – auf geht’s – let’s go!“?

  • Sie können Ihr bürgerschaftliches Engagement sichtbar machen.
  • In einem geschlossenen Bereich dieser Website können Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Projektverantwortlichen und Teilnehmern austauschen.
  • Sie können darüber abstimmen, welche Projekte in der nächsten Programmphase gefördert werden.
  • Sie erhalten bis zu 5000 Euro Fördergeld für Ihr gemeinnütziges, internationales Projekt.
  • Sie erhalten Hilfestellungen zu Fragen wie Bewerbung, Aufstellung des Kosten- und Finanzierungsplans, interkultureller Kommunikation.
  • Wir bieten Schulungen/Webinare zu fachlich relevanten Themen an.
  • Sie nehmen teil an einem von uns organisierten Seminar mit fachlichem Input.
  • Sie können Teil eines internationalen Netzwerks von Engagierten werden.
  • Wir begleiten die Durchführung Ihres Projekts und bieten Unterstützung bei Herausforderungen an.
Förderung vielfältiger gemeinnütziger Projekte

Zum Hintergrund:

Die europäischen Gesellschaften sind nicht nur von stabilen Institutionen, sondern auch von einer aktiven Bürgerschaft geprägt. Das Engagement jedes einzelnen Bürgers trägt zur Lebendigkeit des demokratischen Systems bei. Politik und Wirtschaft sind heute bereits international sehr eng vernetzt, vor allem auf europäischer Ebene, im Bereich der aktiven Bürgerschaft ist das Netzwerk noch ausbaufähig.

Daher möchte der Ideenwettbewerb „On y va – auf geht’s – let’s go!“ europäische Bürger dabei unter­stützen, ihr Engagement in konkreten Projekten international auszurichten und gleichzeitig ein Netzwerk aus engagierten europäischen Bürgern zu etablieren.

Wir bauen dabei auf die langjährige Erfahrung und einmalige Dichte der deutsch-französischen Zusammen­arbeit auf und erweitern sie in jedem Projekt um mindestens einen weiteren Partner aus einem EU-Land.